Lockdown im DIY-Einzelhandel

Bei den folgenden Fragen möchten wir uns im Kern auf unsere Top 7 Handelspartner im Baumarkteinzelhandel konzentrieren, dies sind OBI, Bauhaus, hagebau, toom, Hornbach, Globus und Hellweg. Bitte geben Sie uns daher Ihre Antworten jeweils als Gesamtangabe bezogen auf Ihre Geschäftstätigkeit wenn möglich mit diesen nationalen DIY-Handelspartnern an.

A: Auftragseingang

1) Aktuelles nationales Auftragsniveau unter Lockdown-Bedingungen in Deutschland

Wie haben sich die Auftragseingänge (kumuliert für die ersten beiden Kalenderwochen 2021) gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum mit den oben genannten DIY-Handelspartnern für Umsätze in Deutschland entwickelt?

Der Auftragseingang bezogen auf die DIY-Handelspartner insgesamt liegt aktuell kumuliert bei XX % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum (Vorjahr = 100%).

2) Erwartetes nationales Auftragsniveau unter Lockdown-Bedingungen in Deutschland

Was erwarten Sie für ein Auftragsniveau mit den DIY-Handelspartnern unter Lockdown-Bedingungen für Umsätze in Deutschland?

Wir erwarten bei einem unbefristet anhaltendem Lockdown (mit ausschließlich B2B, Click & Collect und OnlineShop-Umsätzen) mit den DIY-Handelspartnern ein Auftragsniveau für Deutschland in Höhe von XX % zum Vorjahr (Vorjahr = 100%)

3) Gesamt-Auftragsniveau zum Status quo in Europa

Wenn Sie zudem die internationalen Umsätze der oben aufgeführten Top 7 DIY-Handelspartner berücksichtigen, welches Auftragseingangsniveau würden Sie dann mit den DIY-Handelspartnern insgesamt in Europa erzielen?

Wir erwarten beim aktuellen Status quo der Lockdown-Bedingungen in Europa mit den DIY-Handelspartnern ein Auftragsniveau insgesamt (national und international) in Höhe von XX % zum Vorjahr (Vorjahr = 100%)

B: Promotions und Marktumbauten

1) Wie ist der aktuelle Status bei den gemeinsam mit den DIY-Handelspartnern geplanten nationalen Promotions perspektivisch bis Mitte März 2021? (bezogen auf die hier betrachteten Top-7 DIY-Handelsunternehmen)

Bitte notieren Sie hier beispielsweise auch, welche DIY-Handelspartner Promotions bisher nur zum Teil abgesagt haben.

2) Müssen Sie aktuell Änderungen bei geplanten Marktumbauten vornehmen?

beispielsweise bei welchem DIY-Handelspartner Umplanungen vorgenommen werden mussten

C: Handelsforderungen

Liegen Ihnen aktuell Lockdown-bedingte Forderungen der hier abgefragten DIY-Handelspartner vor?

u.a. interessieren uns mögliche sonstige Forderungen der DIY-Handelspartner

D: Kurzarbeit

Haben Sie in Ihrem Unternehmen derzeit Kurzarbeit eingeführt?