Pressecenter

Ansprechpartner Presse

classen

Marie Charlotte Claßen
Stellv. Geschäftsführerin und Justiziarin
+49 (0) 221 – 27980118
classen@herstellerverband.de

Ihr Netzwerk für Erfolg

Pressematerial

 

Pressemeldungen

 

Februar 2022
HHG und IVG plädieren angesichts der Herausforderungen durch die anhaltende Pandemie für einen fairen Umgang miteinander

 

Der Herstellerverband Haus & Garten (HHG) und der Industrieverband Garten (IVG) e.V. plädieren für ein solidarisches und zukunftsorientiertes Handeln aller Marktbeteiligten angesichts der derzeit angespannten Lage durch die neue Corona-Variante Omikron. Viele krankheitsbedingte Ausfälle, Probleme in der Lieferkette und gestiegene Rohstoffpreise erschweren die Bedingungen innerhalb der Produktion vieler Unternehmen. Die Verbände verweisen darauf, dass gemeinsame Anstrengungen von Handel und Herstellern nötig seien, um auch in dieser Lage die Warenversorgung mit Renovierungs- und Gartenbedarfsartikeln im erforderlichen Umfang gewährleisten zu können.

 

Seit knapp zwei Monaten wird Deutschland von einer neuen Coronavariante heimgesucht, die ansteckender ist als ihre Vorgänger. In den letzten Wochen sind die Inzidenzzahlen dramatisch angestiegen, was auch viele krankheitsbedingte Ausfälle in den produzierenden Unternehmen der Baumarkt- und Gartenbranche zur Folge hat. Darüber hinaus leiden viele Betriebe unter den steigenden Kosten auf dem Rohstoffmarkt und der angespannten Lage innerhalb der Lieferkette. Gerade für die importierenden Unternehmen potenzieren sich die Herausforderungen mit Blick auf den Warenbezug aus Asien. Neben der Knappheit der Container und der deutlich erhöhten Frachtraten, die bereits zu starken Verwerfungen in der Supply Chain führen, erschwert zusätzlich auch die Null-Corona-Politik in China die Situation.

MEHR LESEN

 

 

Oktober 2021

Neuer Vorstand im Herstellerverband Haus & Garten e.V.

Der Herstellerverband Haus und Garten e.V. begegnet den komplexen Aufgaben und Herausforderungen der DIY-Branche mit Dreierteam an der Spitze des Vorstandes. Die weiteren Vorstandsmitglieder wurden auf der Jahreshauptversammlung durch die Mitglieder des Verbandes bestätigt.

Auf der Jahreshauptversammlung 2021 in Köln wurden Ulrich Köhler (Geschäftsführer Knauf Bauprodukte GmbH & Co. KG), Uwe Schröder (Geschäftsführender Gesellschafter SANITOP-WINGENROTH GmbH & Co. KG) und Peter Stechmann (Vorsitzender der Geschäftsführung Alpina Farben GmbH) gemeinsam als neue Vorstandsvorsitzende gewählt.

Einstimmig im Amt bestätigt wurden zudem die bisherigen Stellvertreter Friedrich Beier (Geschäftsbereichsleitung DIY-Deutschland bei ABUS – August Bremicker Söhne KG), Jürgen Herrmann (Geschäftsführer der MTS MarkenTechnikService GmbH & Co. KG), Sascha Schellenberg (Geschäftsführer der Alfred Schellenberg GmbH) sowie Claudius Voigt (Geschäftsführender Gesellschafter CONACORD Voigt GmbH & Co. KG.). Nicht mehr für den Vorstand kandiert hat Hans-Walter Hustadt (Geschäftsführer Briloner Leuchten GmbH).

MEHR LESEN

 

 

Oktober 2021

Marie-Charlotte Claßen neue stellvertretende Geschäftsführerin und Justiziarin

Marie-Charlotte Claßen ist seit dem 15. Oktober 2021 neue stellvertretende Geschäftsführerin und Justiziarin des Herstellerverbandes Haus und Garten e.V.. Sie tritt die Nachfolge von Norbert Lindemann an, der ab dem 1. November neuer Geschäftsführer des Herstellerverbandes wird.  Vor ihrem Wechsel war die 33-jährige Volljuristin in verschiedenen Funktionen für die FDP-Landtagsfraktion Nordrhein-Westfalen tätig. Zuletzt als Leiterin für Parlamentsangelegenheiten. In der neuen Position wird sie sich insbesondere um den Ausbau des europäischen und internationalen Bereichs kümmern und gleichzeitig die Bereiche Public Relations und Recht betreuen. 

MEHR LESEN

 

 

Oktober 2021

Global Home Improvement Report 2021 veröffentlicht

Der aktuelle „Global Home Improvement Report 2021“ von HIMA und den Baumarktverbänden EDRA/GHIN ist verfügbar. Der Bericht spiegelt die positiven Umsatzentwicklungen der DIY-Branche. Trotz einem weltweit um 1,4 % gesunkenem Bruttosozialprodukt ist der DIY-Markt 2020 in der Pandemie um 13,8 % auf ein Gesamtvolumen von 701 Mrd. Euro angestiegen.

MEHR LESEN

 

 

Juli 2021

Ralf Rahmede geht nach 12 Jahren als Geschäftsführer in den Ruhestand

Ralf Rahmede hat als Geschäftsführer des Herstellerverbandes Haus & Garten e.V. (HHG) in den letzten 12 Jahren erfolgreich die Interessen der Mitgliedsunternehmen vertreten und dabei den HHG maßgeblich weiterentwickelt. Gemeinsam mit seinem Team in Köln hat er den Verband in das digitale Zeitalter geführt.

In der internationalen Vereinigung der Herstellerverbände der DIY-Branche HIMA (HOME IMPROVEMENT MANUFACTURERS ASSOCIATION) konnte er als Geschäftsführer zugleich die europäische Positionierung der Lieferanteninteressen entscheidend mitgestalten. Nicht zuletzt steht er als Co-Founder und Chairman, gemeinsam mit John W. Herbert und Iñaki Maillard, für die Etablierung des erfolgreichen Kongresskonzeptes der internationalen DIY-Branche, dem “Global DIY Summit”, der von der Fediyma EDRA Kongress GmbH veranstaltet wird.

MEHR LESEN

 

 

Juni 2021

Branchenverbände erwarten höhere Preise für Endverbraucher

Aufgrund weiterhin steigender Rohstoffpreise und der außergewöhnlichen Kostensituation in allen Bereichen der Produktion erwarten die Branchenverbände BHB, HHG und IVG in den nächsten Monaten eine deutliche Erhöhung auch vieler Endverbraucherpreise.

Metalle und Holz sind in letzter Zeit besonders teuer geworden. Der Preis von Kupfer hat sich innerhalb eines Jahres in etwa verdoppelt und rangiert auf dem höchsten Niveau seit knapp neun Jahren. Auch Eisenerz hat in den vergangenen Monaten stark zugelegt.

MEHR LESEN

 

Februar 2021

Baumärkte befeuern Marktentwicklung

In seiner aktuellen Studie über den DIY-Markt in Deutschland im durch die Corona-Pandemie geprägten Jahr 2020 gibt Branchenexperte Klaus-Peter Teipel eine umfassende Bestandsaufnahme, die zeigt, dass sich die DIY-Branche im Vergleich zu anderen Branchen sehr gut behaupten konnte. Nach seiner Prognose wird sich auch das DIY-Jahr 2021 in der Summe als stabil erweisen, jedoch mit Verschiebungen im Detail.

Die Studie kann über den Online-Shop des Herstellerverbandes Haus & Garten e.V. erworben werden.

MEHR LESEN

 

Januar 2021

HHG und IVG plädieren für Sicherung der Warenversorgung

Der Herstellerverband Haus & Garten (HHG) und der Industrieverband Garten (IVG) appellieren gemeinsam an den Handel, innerhalb des verschärften Lockdowns aufgrund der Corona-Pandemie die Herausforderungen der Hersteller zu berücksichtigen und die Warenabnahme sicherzustellen. Sie plädieren für ein solidarisches und zukunftsorientiertes Handeln: Denn nur so könnte im Frühjahr die Warenversorgung mit Renovierungs- und Gartenbedarfsartikeln im erforderlichen Umfang gewährleistet werden.

MEHR LESEN

 

Dezember 2020

Engpässe in der Seefracht wirken sich auf Garten- und Baumarktbranche aus

Der Warenverkehr zwischen Asien und Europa entwickelt sich für viele importierende Hersteller von Garten- und Baumarktartikeln aktuell zu einer großen Herausforderung. Fehlende Container und Lockdown-bedingter Personalmangel verringern seit Wochen weltweit die Produktivität auf allen bedeutenden See-frachtrouten und sorgen für dramatisch erhöhte Import- und Exportfrachtraten.  MEHR LESEN

 

Dezember 2020
Verfügbarkeit von Stahl eingeschränkt

Immer mehr Stahlverarbeiter berichten von massiven Versorgungsschwierigkeiten beim Stahlbezug. Nicht nur die Beschaffung von Zusatzmengen ist bei Lieferzeiten von mehreren Monaten extrem herausfordernd. Auch bei schon geschlossenen Rahmenverträgen kommt es zu Verzögerungen und Minderzuteilungen mit entsprechenden Folgen für die Beschaffungskosten, die zuletzt stark gestiegen sind. „Mittlerweile machen sich Verarbeiter in allen Segmenten große Sorgen um ihre Lieferfähigkeit in den kommenden Monaten, weil der benötigte Stahl so knapp ist“, so Christian Vietmeyer, Hauptgeschäftsführer des WSM.

MEHR LESEN

 

Pressefotos Vorstand

Inhalte stehen ASAP zur Verfügung