Global Home Improvement Report 2021

890,00 

Preis zuzügl. gesetzl. MwSt

Für Mitglieder bieten wir den Report für € 390,- zzgl. MwSt. an.

Werden Sie jetzt Mitglied oder melden sich mit Ihren Mitgliedsdaten im Mitgliederbereich an.

Inhaltsverzeichnis

Weltweit wächst der Markt für Heimwerker-, Bau- und Gartenprodukte im Pandemiejahr 2020 deutlich um 13,8 Prozent

Trotz erheblicher wirtschaftlicher Turbulenzen und ungeahnter logistischer Herausforderungen als Folge der sich global ausbreitenden Covid-19-Pandemie erreicht der Weltmarkt für Heimwerkerbedarf im Jahr 2020 einen Umsatz von 701 Mrd. EUR, was einem signifikanten Anstieg von 13,8 % gegenüber dem Vorjahr (615 Mrd. EUR) entspricht.  Auf Nordamerika und Europa zusammen entfallen rund 88 % dieses Marktes, obwohl die dort lebende Bevölkerung nur für 16 % der Weltbevölkerung steht. Das gemeinsame Marktvolumen der beiden Kontinente summiert sich auf 612 Mrd. €, und konnte sich damit um 14,39 % gegenüber dem Wert von 535 Mrd. € für 2019 verbessern. Nordamerika und Europa erreichen 61 % bzw. 27 % des Weltmarktes.

Ungefähr 82,5 % des globalen DIY-Marktes (578,14 Mrd. €) konzentrieren sich auf nur 8 Länder: USA, Deutschland, Japan, Kanada, Vereinigtes Königreich, Frankreich, Australien und Italien. Darüber hinaus machen die drei großen Heimwerkermärkte in Europa (Deutschland, das Vereinigte Königreich und Frankreich) 50 % des europäischen Marktes aus.

Mehr Informationen über den weltweiten DIY-Markt mit detaillierten Angaben zur Entwicklung der Handelsunternehmen in mehr als 50 Ländern bietet der aktuelle Global Home Improvement Report 2021, der über den Online-Shop bezogen werden kann.
Die Studie wird als PDF-Datei verschickt.